Aktuelles: Gemeinde Wilburgstetten

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Rathaus Wilburgstetten und VG-Gebäude
Aktuelles

Hauptbereich

Ermittlung der beitragspflichtigen Grundstücksflächen und beitragspflichtigen Geschossflächen der angeschlossenen Grundstücke an die Entwässerungseinrichtung in der Gemeinde Wilburgstetten durch ein Kommunalunternehmen

Autor: Michael Sommer
Artikel vom 02.11.2020

Fa. Bitterwolf beginnt am 10.11.2020

Der Gemeinderat von Wilburgstetten hat zur Finanzierung der Entwässerungseinrichtung die Erhebung von Verbesserungsbeiträgen beschlossen. Um eine größtmögliche Gerechtigkeit für die Berechnung dieser Beiträge zu schaffen, erfolgt eine aktuelle Bestandsaufnahme der beitragsrechtlich relevanten Grundstücks- und Geschossflächen im gesamten Gemeindegebiet von Wilburgstetten.

Zu den Aufgaben des beauftragten Unternehmens Bitterwolf zählen sowohl die Ermittlung der Geschossflächen pro Anwesen als auch die Information und Beratung der Eigentümer. Aus Gründen des Datenschutzes und der Vertraulichkeit ist es notwendig die Aufnahme der Flächen mit dem Eigentümer bzw. dem schriftlich Bevollmächtigten durchzuführen.

Die Mitarbeiter des Kommunalunternehmens werden ab dem 10.11.2020 im Gemeindegebiet unterwegs sein und mit den Eigentümern oder Bevollmächtigten Kontakt aufnehmen. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage werden die Vermesser beim Betreten der Grundstücke die geltenden Hygieneregeln unbedingt beachten.

Die Verwaltung der Gemeinde Wilburgstetten bittet die Eigentümer, die Ermittlung dieser Flächen zusammen mit den Vermessern des Kommunalunternehmens vorzunehmen um später fehlerhafte Aufmaße der Grundstücks- und der Geschossfläche zu vermeiden. Die Begehungen der einzelnen Grundstücke erfolgen nur mit dem ausdrücklichen Einverständnis der Eigentümer. Wenn die Grundstücke bzw. Anwesen nicht betreten werden dürfen, erfolgt eine Schätzung der vermutlichen Flächen.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

Infobereich